Das Radio im Wandel der Zeit

0

Seit kurzem ist unser Stream offline gegangen. Dies hat mehrere Gründe und nicht zu letzt einen Guten. Wir befinden uns im Wandel – Zeit für eine Transformation! 

Zu beginn muss man sagen das sich unsere Hörerzahl fast monatlich verdoppelt hat in diesem Jahr – das aber auch der Grund ist das wir unser Maximum errecht haben. Sei es für den Server oder den Host oder die SUISA-abgaben die uns nicht mehr leisten wollen. Wir haben bis jetzt quer finanziert über das Netzwerk der Mindpark AG in der Schweiz funktioniert die u.a. das Paradox Magazin, www.music-news.at, das Hanfmagazin uva. betreibt. Als werbefreies Image-Radio sind wir aber zu schnell gewachsen und unser Sponsor ist an seine Grenzen geraten.

Mit erhöhtem Traffic entstehen leider auch unverhältnismäßige Mehrkosten. Zeit sich zu Verwandeln!

Für jede Möglichkeit die sich einem verwährt ergeben sich unzählige neue, und wir sind schon seit einiger Zeit mit unseren Köpfen zusammengesteckt am werkeln um diese auszuarbeiten.

Wir wollen On Demand und trotzdem Live Stream, maximale Förderung nationaler Neuerscheinungen und das Scene übergreifend. Wir wollen Broadcast und Playlists, wir wollen Youtube und Spotify bedienen und vor allem wollen wir an die Erfolge unserer Sendeformate anschließen.

Wie wir das anstellen verraten wir euch auch noch! Aber momentan müsst ihr euch noch etwas Gedulden – so eine Transformation braucht vor allem eines: Geduld.

Um euch die Wartezeit zu verkürzen sind wir auf Youtube mit unseren Bandinterviews und auf Soundcloud mit den gelesenen News und diversen Broadcasts für euch am Start! Bis dahin – Füße still halten und durchbeißen!

https://www.youtube.com/c/paradoxradio

Euer Paradox Radio Team und allen voran euer

Ron D. Woo

Frühlingsgefühle und ein Jahr PARDOX radio im Schnelldurchlauf

0

Hallo zusammen! Es freut mich euch ein paar Neuigkeiten zu unterbreiten und das letzte Radiojahr ein wenig zu resümieren.

Aber: First Things First. Danke an alle unsere Hörer! Wir sind uns der ständig wachsenden Hörerzahl bewusst und arbeiten stetig an unserer Qualität, um euch gerecht zu werden. Das Buget ist klein – fast winzig – man könnte sagen, fast nicht vorhanden – verschwindend gering im Gegensatz zum Aufwand. ABER wir bleiben dran! Ihr könnt uns mit einer Werbeeinschaltung für eure CD, euer Event oder was auch immer unterstützen – schreibt mir einfach an ronny@paradoxmail.me und ich bereite euch ein unverbindliches und individuelles Angebot – das kann ich auch fürs PARADOX Magazin oder www.music-news.at anbieten.

Ein Jahr PARADOX – im Schnelldurchlauf!

Wir haben ca. 9000 Stunden österreichische Musik gesendet und dabei über 1000 verschiedene Künstler vorgestellt. Um die 170.000 Tracks haben wir gespielt und fast 600 Sendungen sind dabei rum gekommen.
Wir haben die PARADOX PARADE gegründet und den eigenen Youtube Kanal: youtube.com/c/paradox-radio mit knapp 12.000 Aufrufen und Videointerviews mit um die 3.000 Klicks per Video.

Zusammen mit music-news.at konnten wir fast täglichen neuen Newscontent bringen, den man auch auf unserer Soundcloudseite nachhören kann – genauso wie alle Broadcasts und Interviews by the way!

Wir haben zuletzt die PARADE auch in ein Mittagsformat verwandelt, das täglich von 10:00 bis 16:00 das moderierte Herz von PARADOX radio bildet.

„DIE ALTMODISCHE SENDUNG – Eine Stunde Austropop“  und „AUFNERDEN – Der steirische Nerdpodcast“ haben uns von Anfang an begleitet – seit einem guten halben Jahr haben wir mit „DUNAMASH“ und „IT’S RAINING PAIN“ auch Metal, Thrash, Gore und Stoner-, Kraut- sowie Noiserock abgedeckt. NICE! Mit „MUNDARTIG“ haben wir auch eine Sendereihe wiederholt, die schon mal auf einem anderen Sender gelaufen ist.

Jetzt aber zu unseren Neuzugängen in den nächsten Monaten!

RADIO BROADCAST by Mary Broadcast
——————————————————-
Mary Broadcast ist ein Popsternchen aus Wien, das neben zahlreichen Charityevents für uns den Überblick über Pop und Rock in Österreich behält. In ihrer Sendung werden wir über aktuelle Releases informiert und sie sucht für uns die Schmankerl der Szene zusammen. Eventinfos, Hintergründe und Musikinterpreten im Genre Pop, Soul, Indie und Electro.

PSYCHEDELIC TRIPS by Small Souki
—————————————————-
Moderiert in Englisch ist die Sendung eine Ergänzung zu unserem alteingesessenen „DUNAMASH“ und beschäftigt sich mit Prog, Stoner und Psychedelic Rock.
Take a moment to breathe into progressive stoner rock scene of Austria, travel with the company of eastern sounds to the heart of the psychedelic tunes accompanied by the voice of Small Souki on the decks.

In diesem Sinne wünsche ich euch im Namen der Redaktion viel Spaß mit den kommenden alten und neuen Sendungen auf unserem Stream. Ich melde mich bald wieder in diesem Blog bei euch.
Danke fürs Zuhören!

euer RON aka Ron D. Woo.

Die PARADOX PARADE #1 2017 – Synthpop ist das neue Neongelb im Glashaus der 80er

0

KLF sagten es, Albert Einstein berechnete es (vermutlich) und Hubert von Goisern und dem Schachinger ist es scheiß egal – Pop ist zyklisch und doch eigenwillig wie Fernando Alonsos Fahrstil (KAPPA)

Muss es doch ein fruchtbarer Winter gewesen sein im Glashaus der 80er Sounds so werden wir hier im 1.Quartal der PARADOX PARADE gerade zu überlaufen mit Releases die einen starken Bezug zur Synthi-Pop-Epoche des mehr oder weniger schlechten Geschmacks haben.

Rendez-vous mit einer Ära. Eins muss man den 80ern lassen! Erstens: Ich bin darin geboren und einher geht eine gewisse Hassliebe die ich nicht los werden will. Pluderhosen und Leggings werden wohl nie meine formatisierten Beinkleider werden aber FLUT zum Beispiel mit der neuen Single „Linz Bei Nacht“ oder die Ankathie Koy mit „Little Hell“ sind neben Astro Kit’s „80s Garage“ nur ein paar Neuerscheinungen die ich schon fest am feiern bin.
Und Zweitens: Der Ambros Wolfi war ja auch in den 80ern an einem Höhepunkt seiner Karriere und ehrlich – obwohl ich schon gut gesättigt bin – ich mag den alten neuen frischen Wind Austropop der recht schön allem entgegenwirkt.
Damit mein ich die Rubrik alla Granada, Nino & Natalie, Voodo Jürgens, Worried Man & Boy und auch Duscher und Grazer und so weiter. Diversität ist was dem Genre am besten tut und das ist auch der Grund das es ein unaufhaltsamer größer werdender Schneeball ist den auch der kommende Sommer nicht so schnell wegschmelzen wird.

 

In diesem Sinne – viel viel Spaß mit der PARADOX PARADE Nummero Uno 2017 und bis zum nächsten Mal! – hier der Link:

bit.ly/ParadoxParade1_2017

PARADOX auf Youtube:
https://www.youtube.com/c/paradox-radio

Alle Playlists von PARADOX:
http://bit.ly/PARADOX_ALLPlaylists

Heimelige Klänge vor dem Kamin und Discoschnupfen.

0

Mit einem Schlag löst der eisige Wind das idyllische Bild der fallenden Herbstblätter ab und man zieht den Kragen höher – besser noch legt man einen Schal an. Doch wie man weiß – es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Ausrüstung. Dazu gehört auch gute Musik aus Österreich!
Wir haben uns mit viel Muse und Geduld durch den endlosen Dschungel der Neuerscheinungen und aktuellen Alben gelauscht und wieder die Creme de la Creme der aktuellen heimischen Musikszene zusammengestellt. Diesmal mit mehr Disco und Pop als zuletzt, wo noch der Hip Hop einen großen Part eingenommen hat.

Wie immer wird’s das Ganze im Laufe des Quartals im Rahmen der „PARADOX PARADE„, einer Playlist auf Youtube, geben. Hier könnt ihr einfach auf den Link klicken, um die letzten Paraden nachzuhören: https://www.youtube.com/channel/UCrnFophVbdamzmqFyQ6vQ_g/playlists

fullsizerender

Diese Acts, soviel kann ich euch schon spoilern, werden aber sicher dabei sein: Powernerd, DAWA, Avec, Marina & The Kats, Mavi Phoenix, Gospel Dating Service, Solar Blaze, Robinson Music, Snap Daced, A Walk In The Park, Crack Ignaz, Scero, Leelah Sky, Lemo uvm!

Ganz still und heimlich ist auch unser Freund der „Aufnerden – der steirische Nerdpodcast“ in die 2. Season gekommen. Nach dem großen Erfolg wiederholen wir nun an jedem Sonntag zur späten Stunde (23:00) die komplette erste Season.

Wie gewohnt ist die aktuelle Season jeden Donnerstag und Sonntag um 22:00 Uhr zu hören.

Mit diesem Quartal freuen wir uns zu guter Letzt auch auf unsere neue Stoner, Kraut und Noiserock Sendung: „DUNERMASH„.
Jeden Mo – Fr. von 06:00 bis 10:00 für die richtige Energie und den besseren Start in den Tag!

In diesem Sinne bleibt mir nur mehr, einen schönen Jahresausklang zu wünschen
und euch mit der besten Musik aus Österreich ins neue Jahr hinübergleiten zu lassen!

Euer Ronny

Der Sommer und Du im PARADOX Radio

0

Vierteljährlich stellen wir für euch aus den neuesten und besten Erscheinungen und Produktionen aller Österreichischen Bands die wir auf unserem „Austroradar“ haben eine wunderbare Rotation zusammen! Dabei rutschen die Top-Tracks des vorigen Quartals auf den nächsten Platz und die Songs werden weniger häufig gespielt als die Aktuelle Auswahl.

a8cb63870806529813e1f875fa3f56f3

Je mehr Sommer wir tatsächlich erleben, umso mehr Sommer haben wir auch in den aktuellen Releasers gemerkt!
Dieses mal sind wir verstärkt im Häppy Päppi Sound zuhause und haben auch zu unserem eigenen überraschen ein bisschen mehr HipHop als sonst im Programm!

Die „Altmodische Sendung“ unsere Sednung für heimischen Austropop feierte ihre 10 Sendung und ganz neu dabei ist der Steirische Nerdpodcast „AUFNERDERN“.

Von Arnold Alois Schwarzenegger bis Jean Luc Picard wird hier über Games, Filme und Serien getratscht und alles bis ins Detail auseinander genommen. Blühende Unterhaltung und lachen ohne Ende!

Zu eurem mitternächtigen Kopfschütteln gerecht zu werden haben wir uns entschlossen die „Its Raining Pain – Die PARADOX Metal Late Night Rotation“ einzuführen – da gibt es von Core über Death alles das was eure dunklen Herzen begehren!

So wünschen wir euch einen schönen Sommer und viel Spaß mit unserem PARADOX Radio!

Ronny Priesching
Chef Redaktion